And the Oscar goes to…

Die begehrten Oscarstatuen

Jedes Jahr werden sie von vielen Filmfans mit Spannung erwartet: Die Oscarverleihung. Am 07.März ist es zum sage und schreibe 82. Mal soweit, dann flaniert die erste Riege der Hollywoodstars wieder über den roten Teppich um danach im Kodak Theater in Los Angeles Platz zu nehmen.

Was glaubt ihr wer gewinnt?

Stimmt mit ab und findet heraus, wer die Blog-Favoriten sind!

Hier die Nominierungen in den wichtigsten Kategorien:







Meine Prognose:

Bester Film: Wünschen würde ich mir District 9 aber ich vermute eher dass Avatar das Rennen macht.

Beste Regie: Damit es nicht zu eintönig wird wenn Avatar alles abräumt, würde ich hoffen, dass Inglourious Basterds das Rennen macht.

Bester Hauptdarsteller: Hier kann ich nur tippen, da ich die meisten Filme nicht gesehen habe. Da er ein super Schauspieler ist nehme ich Morgan Freeman.

Beste Hauptdarstellerin: Helen Mirren fand ich toll in der Tolstoi-Verfilmung, aber die Karten stehen für Meryl Streep wahrscheinlich besser.

Bester Nebendarsteller: Daumen drücken für den grandiosen Christoph Waltz!

Beste Nebendarstellerin: Für mich unumstritten Mo´Nique mit ihrer super Leistung als ungeschminkte Prügel-Mama in Precious.

Bester Animationsfilm: Ich plädiere für Oben weil der einfach toll ist!

2 Antworten zu And the Oscar goes to…

  1. Sonwiss sagt:

    Auch ich befürchte, dass „Avatar“ das Rennen als bester Film macht, aber ich drücke „Up in the Air“ die Daumen. Bei den Nebendarstellern tippe ich ebenfalls auf Waltz und Mo’nique, bei den Hauptdarstellern heißen meine Favoriten allerdings Jeff Bridges und – leider! – Sandra Bullock.

  2. Dr. Borstel sagt:

    Ich weigere mich nach wie vor zu glauben, dass „Avatar“ tatsächlich als bester Fim des Jahres geehrt werden sollte. So unverdient wäre diess Auszeichnung noch nie vergeben worden. Da der Film aber stark polarisiert, halte ich „The Hurt Locker“ für den wahrscheinlichsten Gewinner. Bei der Regie schwanke ich mittlerweile zwischen Cameron und Bigelow – Rosenkrieg deluxe. Hm, und der beste Nebendarsteller 2010 ist wohl der unumstrittenste Oscar seit … dem besten Nebendarsteller 2009.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s