Film | To Rome with love (Kritik + Trailer)

31. August 2012

to rome with love plakat

Handlung: Hayley und Michelangelo haben sich während ihres Rom-Urlaubs kennen und lieben gelernt, nun ist es Zeit, dass sich ihre Eltern miteinander bekannt machen. Hayleys Vater Jerry ist wenig begeistert, bis er Michelangelos alten Herrn unter der Dusche singen hört. Diese wunderbare Tenorstimme verdient es, auf die großen Bühnen der Welt zu kommen. Doch da gibt es ein Problem: Giancarlo kann nur unter der Dusche seiner Stimmgewalt freien Lauf lassen. Unterdessen trifft das frisch verheiratete Paar Antonio und Milly in Rom ein. Doch statt ihre Flitterwochen gemeinsam zu verbringen, geraten sie in einige skurrile Situationen, die mit allerlei sexuellen Abenteuern einhergehen. Nur unweit entfernt erhalten Jack und Sally Besuch von ihrer Freundin Monica. Obwohl er es nicht darauf anlegt, übt sie eine immer stärker werdende Anziehung auf Jack aus. Ebenfalls in einem beschaulichen Winkel von Rom erlangt der unbedeutende Angestellte und Familienvater Leopold über Nacht unerklärlichen Starruhm. Obwohl er kaum weiß, wie ihm geschieht, gewöhnt er sich zusehends an die überschwängliche Aufmerksamkeit.

Kritik: Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Film | Inception (Kritik + Trailer)

31. Juli 2010

Filmplakat Inception

Handlung: Dom Cobb ist ein Spezialist auf einem sehr komplexen Gebiet: Er kann in die Gedanken der Menschen eingreifen, indem er in deren Träume eindringt und Dinge über sie herausfindet, die der jeweilige Auftraggeber anders nicht in Erfahrung bringen könnte. Um diesen Job erfolgreich erledigen zu können, braucht er allerdings Hilfe: Sein Partner Arthur steht ihm treu zur Seite und ein Architekt hilft den Beiden dabei, die Räume, in denen sich die Träumenden bewegen, zu gestalten. Als die Gruppe von dem reichen japanischen Geschäftsmann Saito beauftragt wird mit ihrer Methode noch weiter zu gehen, steht Cobb vor einer schweren Entscheidung. Saito möchte bei dem Geschäftsmann Robert Fischer, Jr. eine so genannte Inception durchführen lassen. Dabei handelt es sich um die Einpflanzung eines Gedanken mittels eines Traumes. Da der Japaner einen verlockenden Handel verspricht, willigt Cobb ein und macht sich daran, ein neues Team für dieses schwierige und riskante Projekt zusammenzustellen. Als neue Architektin kommt die junge Ariadne dazu und kann sich der Faszination in Träume und Bewusstseinswelten abzutauchen, trotz anfänglicher Bedenken, nicht entziehen. Während sich die Gruppe auf den Job vorbereitet, merkt sie als Einzige, dass Cobb Dinge erlebt hat, die ihn zu einem Schwachpunkt des Projektes machen. Haben sie dennoch eine Chance eine Inception bei Fischer durchzuführen ohne dass sie selbst in den Traumebenen stecken bleiben? Es beginnt eine aufregende Mission.

Kritik: Den Rest des Beitrags lesen »