Film | All is Lost (Kritik + Trailer)

8. Januar 2014

all is lost poster

Handlung: Ein Mann ist mit seinem kleinen Segelschiff auf dem Meer unterwegs. Nachdem ein im Wasser treibender Container ein Loch in den Rumpf reißt, hat der Skipper alle Hände voll damit zu tun, den Schaden in Grenzen zu halten. Doch er bleibt ruhig und besonnen, repariert sein Schiff, pumpt das eingedrungene Wasser ab, trocknet seine elektronischen Geräte behutsam. Doch der komplette Schaden ist nicht zu beheben: Das Funkgeräte funktioniert nicht mehr, der Kontakt zur Außenwelt reißt ab und der Mann ist ganz auf sich allein gestellt. Beim nächsten großen Sturm geschieht es dann: Sein Segelschiff hält der Belastung nicht Stand und so muss sich der Seemann in das Rettungsboot flüchten. Mit einem Mal kämpft er um sein Überleben und hofft, dass seine kargen Vorräte reichen, bis er gerettet wird.

Kritik: Den Rest des Beitrags lesen »